Boom

Herausforderung – Boom

Auf dieser Seite, möchten wir euch ein paar hilfreiche Infos sowie Tipps und Tricks zu der Herausforderung – Boom bei The Walking Dead No Man’s Land geben.

Grundsätzliche Informationen haben wir euch unter „Herausforderungen“ zusammen gefasst.

Die Strategien, die wir euch hier vorstellen, haben sich in der Vergangenheit bewährt und uns reichlich mit Sternen belohnt. Doch sie sind keine Garantie dafür, immer die vollen 3 Sterne zu bekommen. Selbstverständlich müsst ihr die Missionen nicht genau so spielen. Probiert einfach selbst ein wenig aus, was für euch am besten funktioniert. Grundsätzlich habt ihr mit euren stärksten Überlebenden, eine gute Chance, die Mission zu bewältigen.

Auch solltet ihr auf das wöchentliche Event achten, welche Klasse mehr Schaden verursacht. Meist erzielt man beim Jäger oder Sturmangreifer Event mehr Sterne.

Wichtig ist auch, das im späteren Verlauf, mehr gepanzerte Beisser oder Kolosse auftauchen können. Dies dient dazu, den Schwierigkeitsgrad zu erhöhen. Selbst die Spawnblocks, können im späteren Verlauf nicht mehr funktionieren. Nextgames liebt es, uns zu ärgern.

Falls ihr Vorschläge, Tipps oder Verbesserungen habt die ihr uns mitteilen wollt, kontaktiert uns oder nutzt die Kommentarfunktion.

Bevor wir zu den einzelnen Missionen kommen, hier ein paar allgemeine Dinge.


Gegner

Es gibt bei The Walking Dead No Man’s Land verschiedene Arten von Gegner. Jeder Gegner besitzt andere Eigenschaften, die ihr kennen müsst. Denn nur wer sein Gegner kennt, kann ihn effektiv bekämpfen.

Zur Vereinfachung übernehmen wir die originalen Bezeichnungen aus dem Spiel.

In unserer Auflistung haben wir alle Gegner aufgeführt, auf die ihr im laufe des Spiels trefft.

Beisser 

  • Auf diese Beisser trefft ihr in fast jeder Mission
  • Werden gefährlicher, je mehr runden ihr absolviert

Brennt 

  • Verursachen bei Angriffen immer normalen Schaden sowie Feuerschaden.
  • Solltet ihr mit Nahkämpfern angreifen, müsst ihr beachten, dass ihr beim Angriff selbst Feuerschaden erleidet
  • Jäger mit entzünden auf der Waffe, erzeugen schnell brennende Beisser

Detonierer 

  • Explodieren bei Beschuss. Auf den Explosionsradius achten
  • Können auch im Nahkampf getötet werden ohne Explosion

Gespickt 

  • Spikies oder auch Stachel-Beisser genannt
  • Können nicht betäubt werden
  • Ihr sterbt sofort, wenn ihr ins ringen geratet
  • Verursachen eine Blutung bei einem Treffer

Gepanzert 

  • Besitzen viele Lebenspunkte und sind dadurch besonders schwer zu töten
  • Körperftreffer sind sehr wahrscheinlich
  • Im späteren Verlauf können diese Beisser zusätzlich auf den Karten erscheinen

Koloss 

  • Besitzen viele Lebenspunkte und sind dadurch besonders schwer zu töten
  • Betäubungen haben keine Wirkung
  • Bei einem Treffer, wird man betäubt. Außer man kann ausweichen

Plünderer 

  • Die Gegner können jede Klasse haben
  • Seit vorsichtig, sie sind äußerst gefährlich

Schmierig 

  • Ein starker Beisser, der bei genügend Schaden Explodiert
  • Betäubt bei Explosion. Auf den Explosionsradius achten

Überlebende

Helden

  • Es gibt ein paar Helden, die hilfreich bei den Missionen sind. Wir haben sie unter jede Mission geschrieben, wo dies der Fall ist
  • Grundsätzlich hilfreich sind Abraham (Schadensverstärker) und Sasha (Chance auf Aufladepunkte)

1. Volle DeckungVolle Deckung

Ziel: Erreiche den Ausgang

Gegner: 

  • Beisser
  • Koloss
  • Detonierer

Übersicht:

Gleich zu beginn dieser Karte, müssen wir uns um einige Beisser und Detonierer kümmern. Auch ein Koloss versteckt sich gerne im Schatten vom Auto, im unteren Bereich der Karte. Oder er befindet sich hinter dem Tor.

Ein Detonierer spawnt jede Runde in der Mitte der Karte.

Nützlich sind hier wieder die Fernkämpfer, welche die Detonierer auf Abstand halten können. Außerdem könnt ihr mit Fernkämpfern die Beisser auf der anderen Seite vom Tor erledigen.

Beim öffnen des Tors werden weitere Beisser spawnen, die ihr erledigen müsst.

Strategie:

Wehrend ein überlebender den Zaun öffnen, sollten die anderen beiden Überlebenden noch Aktionspunkte übrig haben. Ein Sturmangreifer kann hier sehr nützlich sein, um die spawnenden Beisser zu betäuben.

Solltet ihr bis zur Spawnwelle das Tor nicht geöffnet haben, versucht den Spawn am Tor zu blockieren.

Spawnpunkte:

Herausforderung - Boom
Spawnpunkte links
Herausforderung - Boom
Spawnpunkte rechts

Spawnblocks:

Herausforderung - Boom
Spawnblock links unten
Herausforderung - Boom
Spawnblock rechts unten
Herausforderung - Boom
Spawnblock rechts oben

Videos:

  • by Elkador

2. Alte Ziegel

Alte Ziegel

Ziel: Durchsucht alle 3 Kisten

Gegner: 

  • Beisser
  • Detonierer
  • Koloss

Strategie:

Es gibt zahlreiche Beisser und zwei Detonierer, wenn man startet. Einer der beiden Detonierer versteckt sich häufig unten bei den Kisten, also rennt nicht sofort zur ersten Kiste ohne nachzuschauen. Nach dem Öffnen der zweiten Kiste spawnen einige Beisser und ein Koloss sowie ein Detonierer, ihr solltet also mindestens einen Überlebenden dabei haben, der noch Aktionspunkte übrig hat.

Am besten ihr öffnet als zweites die Kiste ganz rechts außen und stellt euch wie beim Spawnblock auf. (sie Foto)

Helden:

Für den Koloss hilfreich:

  • Carol – Erhöhte Chance auf kritische Treffer
  • Dwight – Erhöhter Schaden gegen ungewöhnliche Beisser und gegen Menschen

Spawnpunkte:

Herausforderung - Boom
Spawnpunkte links
Herausforderung - Boom
Spawnpunke rechts

Spawnblocks:

Herausforderung - Boom
Spawnblocks rechts unten
Herausforderung - Boom
Spawnblock rechts oben

Videos:

  • by Elkador

3. Dunkle Ecke

Dunkle Ecke

Ziel: Erledigt alle Beisser

Gegner: 

  • Beisser
  • Detonierer
  • Koloss

Strategie:

Fernkämpfer dürften eure erste Wahl auf der Karte sein. Viele Gegner auf kleinen Raum und keine Spawnwelle.

Nach der ersten Runde, werden weitere Beisser und ein Detonierer durch das Tor spawnen. Geht also nicht zu stürmisch vor. Wenn ihr Glück habt, könnt ihr den Detonierer benutzen, um am Koloss und den anderen Beissern, Schaden anzurichten.

Falls ihr für die Beisser zu lange braucht, werden auf der rechten Seite der Karte, ein Detonierer und zwei Beisser spawnen. Diese sollte euch aber keine Probleme bereiten.

Tipp:

  • Wenn möglich nutzt auf euren Waffen die Eigenschaft „Durchbohren“. Gerade in höheren Level eine nützliche Eigenschaft.

Spawnpunkte:

Herausforderung - Boom
Spawn nach der ersten Runde
Herausforderung - Boom
Spawn nach ein paar Runden

Spawnblocks:

  • Sind hier nicht möglich

Videos:

  • by Elkador

4. Einschließen

Einschließen

Ziel: Schließt beide Tore

Gegner: 

  • Beisser
  • Detonierer

Strategie:

Diese Karte ist für Fernkämpfer durchaus machbar. Ihr solltet zuerst prüfen, wo der explosive Beisser steht, nicht dass ihr direkt in ihn reinlauft. Vielleicht könnt ihr den Beisser gleich dazu nutzen einen weiteren normalen Beisser mit auszuschalten, ansonsten habt ihr noch 2 normale Beisser auf der Karte.

Aus dem Tor kommen nach jedem Zug 4 neue Beisser, also positioniert Euch so, dass ihr mit einem Überlebenden das obere Tor schliesst während die beiden anderen die Beisser töten.

Herausforderung - Boom

Danach blockt ihr mit 2 Überlebenden den Toreingang und der dritte Überlebende stellt sich direkt links neben das Tor. Der Torschließer ist am besten der rechts stehende Überlebende. Durch die Konstellation, dass links ein Überlebender steht, könnt ihr mit dem rechts stehenden Überlebenden das Tor schliessen und blockiert trotzdem die nachspawnenden Beisser. Zugleich habt ihr 2 Überlebende übrig, die mit ihren Aktionspunkten sowohl den explosiven Beisser ausschalten können als auch die normalen Beisser.

Herausforderung - Boom
Aufstellung um das Tor zu schließen

Spawnpunkte:

Herausforderung - Boom
Spawnpunkt

Spawnblocks:

Herausforderung - Boom
Spawnblock oberes Tor
Herausforderung - Boom
Spawnblock unteres Tor

Videos:

  • by Elkador

5. Sicherungskasten

Sicherungskasten

Ziel: Durchsucht alle 3 Kisten

Gegner: 

  • Beisser
  • Detonierer
  • Koloss

Strategie:

Bevor ihr das Tor öffnet, solltet ihr die Beisser hinter den Toren erledigen. Das klappt am besten mit Fernkämpfern.

Die Sturmangreifer sind dafür sehr gut geeignet. Gerade in höheren Leveln, könnt ihr die Beisser mit dem Sturmangreifer betäuben und so erledigen.

Für das öffnen der Kisten, ist ein Späher, mit seiner erhöhten Beweglichkeit, bestens geeignet.

 

Tipp:

  • Die Tore lassen sich jederzeit öffnen und schließen. Ihr könnt dies also ausnutzen.

Helden:

  • Sasha  Eine Chance, Körpertreffer  in Aufladepunkte umzuwandeln

Spawnpunkte:

Herausforderung - Boom
Spawnpunkte

Spawnblocks:

Herausforderung - Boom
Spawnblock links unten
Herausforderung - Boom
Spawnblock rechts unten
Herausforderung - Boom
Spawnblock rechts oben

Videos:

  • by Elkador

6. Verteidigung der Grenzen

Verteidigung der Grenze

Ziel: Durchsucht alle 3 Kisten

Gegner: 

  • Beisser
  • Koloss

Strategie:

Da wir es zu Beginn gleich mit vielen Beissern und auch einem Koloss zu tun bekommen, sind auch hier Fernkämpfer eine gute Wahl. Sturmangreifer und Jäger können mit etwas Glück, den Detonierer und gleichzeitig den Koloss bekämpfen.

Es sollte zuerst der linke Teil der Karte gesäubert werden, bevor man sich um den rechten kümmert.

Nach dem ihr das Tor geöffnet habt, werden dahinter drei Beisser spawnen. Manchmal auch noch ein zusätzlicher Beisser, unten auf eurer Seite des Tores. Öffnet das Tor also nur, wenn eure anderen beiden Überlebenden noch Aktionspunkte übrig haben.

Tipp:

  • Ihr könnt die Detonierer hinter dem Tor am leben lassen, um sie gegen die drei spawnenden Beisser einzusetzen.
  • Achtet unbedingt auf den Sprengradius.

Helden:

  • Dwight – Erhöhter Schaden gegen ungewöhnliche Beisser und gegen Menschen

Spawnpunkte:

Herausforderung - Boom
Spawnpunkte

Spawnblocks:

Herausforderung - Boom
Spawnblock links unten
Herausforderung - Boom
Spawnblock mitte oben
Herausforderung - Boom
Spawnblock mitte unten

Videos:

  • by Elkador

Vielen Dank an OneLessTitan, ohne den diese ausführlichen Texte kaum möglich wären und auch allen Spielern, die uns mit Tipps weitergeholfen haben. Falls ihr Interesse an der englischsprachigen Seite habt, dann schaut doch mal auf seiner Seite nach: OneLessTitan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button