Mini-Guide

Daryl – Der Tod auf leisen Sohlen

Pirschen für Anfänger

Elkador ist zurück

Jaja, lange ist es her, dass ich (Elkador) mal wieder aktiv hier ins Geschehen eingreife.

Und gerade deshalb ist es umso wichtiger, dass ihr,  meine lieben Mitstreiter, diese Zeilen nicht nur überfliegt sondern Euch alles einprägt, es sei denn ihr seid schon die Langzeitsuchtis, die eh mind. 1600 Sterne pro Challenge holen. Dann braucht ihr die folgenden Zeilen selbstredend NICHT mehr lesen, ihr könnt eh schon alles. ^^

Huntsman Daryl

So aber mal zum Thema:

Ihr habt ja sicherlich alle mitbekommen, dass unser guter Späher um tolle Helden erweitert wurde und Daryl bekommt da eine richtig gute Rolle gespendet, der Pirscher vom Dienst.

Hutsman Daryl | TWD-NML.de

Hier mal der Skill von dem wir hier reden:

Pirschen | TWD-NML.de

Ich gehe hier erstmal nur aufs Gameplay gegen Beisser ein, gegen Menschen sieht das Ganze noch ein bisschen anders aus. Dazu unten mehr

Was sagt uns dieser Text?

Ganz einfach:

Wenn Daryl an einem Beisser vorbeiläuft, wird er 1. NICHT angegriffen und 2. kann er den ersten Beisser automatisch angreifen. Das ergibt natürlich interessante Taktiken, da dieser Skill ja auf alle Nahkampf-Helden zutrifft, wenn Daryl als erster Held eingetragen ist.

Ihr könnt mit diesem Skill entweder 2 Beisser gleichzeitig angreifen und töten oder schwer zu besiegende Beisser 2 mal angreifen, wenn sie relativ nah stehen.

Gegen Beisser

Ein Koloss kommt um die Ecke und steht nun auf einmal 3 Felder vor Euch. Ihr wisst, dass Euer Späher 4 Felder laufen kann ohne seine Aktionspunkte ganz zu verlieren.

Ihr lauft also schön am Koloss vorbei (4 Felder). Automatisch greift Daryl den Koloss an. Danach lauft ihr wieder zum Ausgangspunkt zurück. Daryl greift wieder an. Falls ihr noch einen Späher habt der genauso weit weg steht, könnt ihr das Spiel wiederholen oder Eure Defensivhelden so positionieren, dass Daryl vor dem Koloss geschützt wird. So kann man auch Level mit höheren Beissern sehr gut bewältigen.

Natürlich muss diese Taktik geübt werden. Gerade anfangs kann es vorkommen, dass man sich überschätzt oder einfach blöd läuft. So schafft man  vielleicht nicht das, was man sich vorgenommen hat, aber im Großen und Ganzen geht da einiges, wenn man ein wenig mitdenkt.

Hier noch ein paar Tipps von den Profis selbst: (Ein Dank an Sigi und Christoph 😉 )

Es könnte gerade im Highlevel bei der o.g. Vorgehensweise Probleme geben, da beim Zurücklaufen Daryl nur noch 3 Felder entfernt zum Stehen kommt und der Koloss oder Beisser dann Daryl angreifen kann. Dies ist natürlich richtig.

Ich möchte daher kurz teilweise zitieren:

„Schafft man es … den Beisser plattzumachen, wenn man beim Zurücklaufen nochmal trifft, dann lohnt es sich. Falls nicht, entweder nicht schleichen oder schauen ob man rechts/links vom Beisser so viel Platz hat, dass man 4 Felder entfernt steht. Ansonsten lieber mit Speer (2 Felder Angriffsreichweite) im Wachposten bleiben bis es sich lohnt zu schleichen.

Deshalb gibt es sozusagen 3 Optionen:

  1. Option: Der Beisser kann mit 2mal Pirschen erledigt werden
  2. Option: Der Beisser hat zuviel Gesundheit und es ist seitlich Platz, dann schleichen und dann seitlich ausweichen dass man 4 Felder Abstand hat und solange wiederholen bis der Beisser platt ist
  3. Option: Der Beisser hat zuviel Gesundheit, aber es ist kein Platz, dann versuchen Wachpostenmodus zu nutzen

Gegen Menschen

Bei menschliche Gegner sieht das Ganze natürlich ein wenig anders aus. Da hat Daryl weit weniger Chancen ungeschoren davon zu kommen.

Der Skill wirkt nur wenn die Gegner sich nicht bewegen und ihre Wachpostenangriffe nicht auslösen. Zusätzlich ist die Wahrscheinlichkeit dass Daryl pirschen kann nur 50%.  Das bedeutet, dass es bei weitem nicht so einfach ist, an den Gegnern vorbeizuhuschen und sie anzugreifen. Aber immerhin 50%.

Eure Tipps

Falls ihr noch weitere Tipps oder Anregungen habt, schreibt uns unter info@twd-nml.de oder besucht uns auf Facebook.

Tags
Mehr anzeigen
Back to top button